Werbung

Kaffeegenuss
Im Kaffeegenuss schwelgen

Geposted in Gesundheit, Schöner Wohnen

Etwa Anfang des 17. Jahrhunderts begann der Kaffee seinen Siegeszug in Europa. Anfangs profitierte vor allem, wie so oft, die Oberschicht, aber mit sinkenden Preisen erreichte das munter machende Getränk auch die normalen Haushalte. Die Bedeutung, welche der Kaffee über die Zeit erreichte, zeigt sich auch in den wunderbaren Kaffeehäusern, die man in ganz Europa findet, besonders berühmt dafür natürlich Wien oder auch Budapest. An diesen kann man auch erkennen, dass Kaffee bereits von Anfang an auch ein Genussgetränk wahr, welches im Rahmen von geselligen Zusammensein auch gerne gemeinsam mit anderen getrunken wurde.

In jüngster Zeit hat bei Kaffee gerade auch dieser Gedanke an Bedeutung gefunden. Niemals zuvor gab es wahrscheinlich so viele Möglichkeiten Kaffee auf unterschiedlichste Art zu konsumieren als heute: neben dem klassischen Filterkaffee mit ebenso klassischer Kaffeemaschine verwöhnen uns heute Latte Macchiato, Espresso, Mokka, Cappuccino und vieles mehr. Auch Kaffeepads in unterschiedlichsten Geschmacksvariationen und Geschmacksintensitäten und dazugehörige Kaffee Pad – Maschinen sind allgegenwärtig. Kaffee ist somit ein fester Lifestyle Bestandteil für viele von uns geworden und die Angebote ermöglichen uns, den ganz individuellen Kaffeegeschmack für uns zu entdecken und es gibt auch immer Neues zu entdecken.

Flat White und Cascara Tee – Neues für Genießer

Kaffee geniessenDenn trotz dieser Vielfalt, die uns bereits erwartet, gibt es immer auch noch Neues zu entdecken, wie z.B. den Flat White, denn die für Kaffee Liebhaber sehr interessante Webseite Kaffee Partner vorgestellt hat. Der Flat White ist eine besonders in Australien und Neuseeland sehr beliebte Kaffeevariation, der auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einem Cappuccino hat, sich von diesem aber u.a. durch den höheren Kaffeebestandteil und dem weniger süßen Geschmack unterscheidet, da dieser, so die Seite, ohne Kakaopulver, dafür aber mit einer Latte-Art verziert wird. Klingt vielversprechend und wird teils auch in Deutschland bereits serviert.

Eine weitere spannende Neuerung ist der Cascara Tee, interessant für alle, die sich nicht zwischen Tee und Kaffee entscheiden mögen, denn der Cascara Tee wird aus dem Fruchtfleisch der Kaffeekirsche gewonnen und schmeckt, so die Tester der erwähnten Webseite, „phänomenal“. Der Tee beinhaltet zwar weniger Koffein als Kaffee, aber immer noch genug, um morgens als Muntermacher zu wirken, was den Tee auch interessant macht für alle, die zumindest morgens noch keinen Kaffee mögen, aber doch gerne etwas zum Wach werden trinken möchten, was zudem wohl auch noch sehr lecker schmeckt. Wer sich dafür interessiert: nach Angaben der Webseite ist der Cascara Tee auch in manchen Kaffee Shops bereits hierzulande zu finden. Einfach mal beim nächsten Kaffeehaus Besuch nachfragen.

Es kommen also immer neue Ideen, Kreationen, Variationen hinzu, die es neu zu entdecken gilt und uns einen noch abwechslungsreicheren Kaffeegenuss versprechen.

Ist der Muntermacher Klassiker Kaffee auch gesund?

KaffeeFür viele ist Kaffee aber zunächst vor allem der Muntermacher am Morgen, sodass wir mit halbwegs wachem Auge die Arbeit aufnehmen können. Verantwortlich für diesen Effekt ist natürlich das Koffein im Kaffee. Dieses Koffein wiederum ist einer der Gründe, warum Kaffee auch mitunter in der Kritik steht. Koffein gehört zu den sogenannten Stimulanzien, es erhöht unter anderem die Konzentrations- und Speicherfähigkeit des Gehirns, es hat aber auch einen gewissen Suchtfaktor. Allerdings dürfte dies in Zusammenhang mit Kaffee doch eher etwas Panikmache sein, denn auch wenn viele von uns den Morgenkaffee brauchen, kann doch meist nicht von einer echten Sucht sprechen.

Auch wenn die Untersuchungen zum Thema gesundheitliche Wirkung von Kaffee durchaus unterschiedlich ausfallen, so neigt sich die Waagschale doch eher eindeutig in die Richtung, dass Kaffee überwiegend positive gesundheitliche Wirkungen hat, beispielsweise:

  • Kaffee enthält Theophyllin, was die Hautzellen der Bronchen entspannt und schleimlösend wirkt. Nicht nur, aber auch für Asthmatiker, kann Kaffee eine beruhigende Wirkung haben.
  • Das Koffein stimuliert u.a. unser Gehirn und hilft nicht nur zum Munter machen, sondern auch bei Konzentrationsschwäche, ideal also auch zwischendurch im Büro, wenn unsere Aufmerksamkeit nachlässt. Der Koffeingehalt im Kaffee ist je nach Bohne überaus unterschiedlich und kann stark schwanken (etwa zwischen 0.8 und 2.5%).
  • Koffein regt den Stoffwechsel an, die Gefäße werden erweitert, die Organe besser durchblutet, der Herzschlag erhöht. Wobei es allgemein heute als sicher angesehen wird, dass der Genuss von Kaffee nicht zu einem dauerhaft erhöhten Blutdruck führt.
  • Kaffee hat eine diuretische Wirkung. Dies können sich z.B. Frauen zunutze machen, die unter Wassereinlagerungen kurz vor der Menstruation leiden.
  • Der Inhaltsstoff Chlorogensäure soll das Diabetesrisiko senken.
  • Regelmäßiger Konsum von Kaffee soll neuesten Studien zufolge das Risiko von Gallensteinen um bis zu 25% senken.
  • Kaffee stimuliert den Magen bzw. die Magensäureproduktion und kann so die Verdauung fördern.

Trotz all dieser positiven Punkte sollte man alle Studien aber auch immer mit einem gesunden Maß an Skepsis betrachten, denn die Kaffeebohne enthält, wie alles, eine komplexe Zusammensetzung von Inhaltsstoffen, die erst in ihrer Kombination gute oder schlechte Effekte haben und viele der Inhaltsstoffe sind auch gar nicht ausreichend hinsichtlich ihrer Wirkung analysiert.

Deswegen wäre eine isolierte Betrachtung von Koffein alleine etwa wenig zielführend. Zudem spielen auch Faktoren wie die Röstung der Kaffeebohnen sicherlich eine große Rolle, wenn es um den gesundheitlichen Effekt geht. Experten raten daher auch immer dazu, auf eine gesunde Qualität bei der Kaffeewahl zu achten.

Positiv ist aber, dass die allgemeine Tendenz beim Kaffee sich deutlich in Richtung „gesund“ bewegt, wenn man, wie alles andere auch, auch Kaffee natürlich in einem gesunden Maß trinken sollte.

Dies aber kann man offensichtlich ganz ohne Reue machen und von daher spricht dem leckeren Schwelgen in der wunderbaren Kaffeegenuss Vielfalt, die uns heute angeboten wird, auch absolut nichts entgegen. Und wer das Auge aufhält, der kann auf Webseiten, die sich ganz dem Thema Kaffee gewidmet haben, auch immer neue interessante Kaffeeträume entdecken.

Werbung

Wolle-Rechner bei Buttinette

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung