Werbung

Reinigungsmittel selbstgemacht
Grün Reinigen – Non Toxic Cleaners

Geposted in Schöner Wohnen

Der große Frühlingsputz liegt gerade um die Ecke und bald müssen wir alle wieder loslegen, um den alten Staub wegzuzaubern und die himmlische frische Luft hinein zu lassen. In unserer umweltbewussten Zeit suchen viele nach dem grünen Weg, um zu putzen, mit ungiftigen Reinigungsmitteln, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern mit der auch wir und unsere Kinder und Tiere ganz gut leben können. Grüne Reinigungsmittel sind nicht schwer zu finden und stehen häufig auch schon zu Hause im Schrank bereit. Die Top Substanzen und für welchen Zweck diese verwendet werden können, haben wir für euch zusammengestellt.

Grüne Zutaten zum Reinigen und Putzen

Essig

Reinigen mit Essig-EssenzEssig hat seinen Platz verdient, um ganz oben auf der Liste zu stehen. Auf saurer Basis hilft Essig dabei, das Wachstum von Bakterien, die liebend gern in einer alkalischen Umgebung wachsen, zu hemmen. Eine Lösung aus Wasser und Essig kann für den Kühlschrank, für Spülbecken und Arbeitsflächen, im Badezimmer und für die Fenster verwendet werden. Unverdünnt können ein paar Tropfen Essig hartnäckige Kalkflecken entfernen. Vermischt mit Natron hilft diese Mischung Reste im Abflussrohr zu neutralisieren, lösen und reinigen.

  • Selbstgemachte Allzweck-Essig-Reiniger
    Für eine alltägliche Reinigungs-Lösung, vermische 250 ml Weiß Essig mit 1 Liter Wasser und gut schütteln. Diese Mischung kann für alle Oberfläche verwendet werden. Besonders nützlich ist diese Mischung auch, wenn man diese während der Erkältungszeit zur Hand hat.
  • Super-Reiniger
    Manchmal braucht man etwas mehr Kraft beim Putzen, besonders in der Küche. Vermische hierfür einen eigenen Super-Essig-Reiniger mit 250 ml Wasser mit 250 ml Weiß Essig, gut schütteln. Diese Mischung kann für die Küchen-Fläche, Badezimmer, Kühlschrank und Mikrowelle verwendet werden.
  • Hartnäckige Fettschmiere
    Für hartnäckige Fettschmiere nehme unverdünntes Essig und einen Putzschwamm.
  • Abflussrohr Reinigen
    Um das Abflussrohr im Spülbecken zu reinigen, braucht man etwa 2 Esslöffel Natron und 1 Tasse Weiß Essig. Das Natron in das Abflussrohr geben und das Essig drüber gießen. Warte, bis die Mischung fertig mit dem Schäumen ist, und gieße dann 500 ml kochendes Wasser ein, anschließend mit kaltem Wasser wegspülen.

Natron

Natron ReinigerNatron ist eine leicht alkalische Substanz, die zum Neutralisieren von Gerüchen und als sanftes Scheuermittel bei verschmutzten Bereichen in Küchen und Bad verwendet werden kann.

  • Für Gerüche in Teppichen und Matratzen: Seine neutralisierenden Eigenschaften sind sehr gut einsetzbar bei Teppichen und Matratzen. Einfach trocken drauf streuen und für etwa 1 bis 2 Stunden einwirken lassen. Das Natron dann gründlich absaugen.
  • Arbeitsflächen können mit einem Teelöffel Natron, welcher auf ein feuchtes Tuch oder ein Schwamm gestreut wird, dabei helfen, um Flecken und Essensreste zu reinigen.
  • Luft deodorisieren: ein kleines Döschen, ohne Deckel, gut platziert im Raum, kann helfen Gerüche zu neutralisieren. Versuche einer Mischung aus Natron und Lavendelblüten, um ein feines Aroma zu Zaubern.

Vorsicht und nicht den Essig-Reiniger mitnutzen. Dies würde miteinander reagieren, wie bei der Verwendung bei der oben genannten Abflussrohr-Reinigung, was aber nicht sinnvoll ist.

Verwandte Artikel:
» Frühjahrsputz mit Natron
» Die frische und saubere Matratze

Zitronen

Zitronen-ReinigerWie Essig sind Zitronen auch sauer und kann daher helfen Bakterien, die eine alkalische Umgebung lieben, zu beseitigen. Alleine die Schale einer Zitrone kann verwendet werden, um die Luft aufzufrischen. Der Saft der Zitrone kann vermischt mit Wasser dazu verwendet werden, um Arbeitsflächen in Küche und Bad, sowie auch Fußbodenleisten beim Frühlingsputz zu reinigen. Dies hilft nicht nur alkalische Stellen zu neutralisieren, sondern liefert auch einen leichten Zitronenduft, alles riecht frisch und sauber. Zudem auch eine super Alternative für Menschen, die den Geruch vom Essig nicht besonders mögen.

  • Eine Zitronen-Reiniger Mischung ist leicht zusammengemischt mit dem Saft von 1 Zitrone und 250 ml Wasser. Sieb den Zitronensaft erst durch einen Kaffeefilter, um Stückchen zu entfernen. Dann in eine Sprühdose mit dem Wasser gießen und gut zusammen schütteln.
  • Luft Erfrischer: Einfach Zitronenschalen in kleine Stücke schneiden und in kleinen Schalen im Raum verteilen. Wer etwas Luftfeuchtigkeit braucht, kann die Zitronenschalen auch in einen Topf sprudelndem Wasser geben.
  • Mülleimer Dufter: Wie beim Luft Erfrischer können die kleinen Stücke von Zitronenschalen im Mülleimer platziert werden. Frische Zitronenschale sollte regelmäßig kontrolliert und gewechselt werden.
  • Chrom-Glanz: Eine halbierte Zitrone kann auf chromierte Garnituren Hartwasser – Flecken entfernen und so Glanz und Funkeln zurückbringen. Einfach mit dem fleischigen Teil der Zitrone reiben und mit einem weichen trockenen Tuch polieren.

Eine Zitrone enthält leicht bleichende Eigenschaften, daher ist es eine gute Idee erst an einer verstecken Stelle zu testen, bevor man diese großflächiger einsetzt.

Ätherisches-Öl

Ätherische-Öle wie Teebaumöl, Lavendelöl und Nelkenöl haben antibakterielle, antimykotische und antiseptische Eigenschaften, welche desinfizierend wirken und gleichzeitig helfen, gegen Schimmel zu kämpfen. Vermische für ein natürliches Essenzielles Öl – Desinfektionsmittel 300 ml Wasser und 20 Tropfen Lavendel-, Teebaum- oder Nelkenöl in einer Sprühdose. Gut schütteln, um die Zutaten zu vermischen vor jeder Anwendung.

Umweltverträgliche Wasch- und Reinigungsmittel

Manchmal braucht Schmutz etwas stärkere Behandlung und dies bedeutet meist kommerzielle Wasch- und Reinigungsmittel. In Deutschland sind Detergens durch das Wasch- und Reinigungsmittelgesetz geregelt. Wähle umweltfreundliche Produkte und verwende nur in den angegebenen Mengen, um die Umwelt zu schonen.

Nicht vergessen – Sprühdosen beschriften

Sprühdosen und selbst gemachte Reinigungsmittel mit Vorsicht beschriften. Obwohl grüne, selbst gemachte Reinigungsmittel eine sanfte Alternative sind, sollten diese immer noch von Kinderhänden ferngehalten werden. Vergesse nicht die Sprühdosen und andere Behälter für deine Reinigungsmittel zu beschriften – mit Inhalt und Datum und diese möglichst an einem sicheren Ort, weg vom kleinen Fingern, zu lagern.

Werbung

Wolle-Rechner bei Buttinette

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung