Werbung

Top Angebot bei ebook.de – Hörbücher stark zum Knallerpreis!
Bestseller Hörbuch Downloads bis zu 70% reduziert hier entlang!
Gültig bis 31.12.2019

Calendula
Kosmetik mit Pflanzenkraft

Geposted in Gesundheit

Pflanzen beinhalten viele wunderbare Wirkstoffe, aus denen man Kosmetikprodukte zur Hygiene, Pflege und auch Verschönerung herstellen kann. Vieles davon könnte man aus den Ringelblumen, der Aloe Vera und zahlreichen anderen Pflanzen aus dem eigenen Garten bzw. Balkon sogar selber herstellenPflanzen beinhalten viele wunderbare Wirkstoffe, aus denen man Kosmetikprodukte zur Hygiene, Pflege und auch Verschönerung herstellen kann. Vieles davon könnte man aus den Ringelblumen, der Aloe Vera und zahlreichen anderen Pflanzen aus dem eigenen Garten bzw. Balkon sogar selber herstellen. Aber nicht jeder hat Raum und Zeit, um sich um Pflanzen und die Herstellung eigener Pflegeprodukte zu kümmern.

Aber auch Drogerien und Supermärkte halten offline und online eine breite Palette von natürlichen Pflege- und Kosmetikprodukten bereit, die ohne chemische Zusatzstoffe wie Parafinne auskommen und die Kraft der Natur nutzen. Naturkosmetik gibt es dabei von Hautpflege-Cremes bis hin zu Mascara und Wimperntusche. Bei der Auswahl sollte man dabei immer auf Prüfsiegel achten, die zertifizierte Naturkosmetik eindeutig ausweist. Ein weiteres wichtige Kriterium, auf welches bewusste Verbraucher zunehmend achten, ist, dass die jeweiligen Produkte Mikroplastik-frei sind. Mikroplastik wird aus Erdöl hergestellt, verschmutzt unsere Umwelt und Meere und stellt so eine Gefahr für viele Lebewesen dar und belastet die Ressourcen dieses Planeten. Dieses zunehmende Bewusstsein zeigt sich daran, dass Drogerien wie Rossmann bereits, nach eigenen Angaben, fast 500 Kosmetik-Produkte bei Rossmann anbieten, welche frei von Mikroplastik sind.

Pflanzenkraft, die gerne in Kosmetikprodukten verwendet wird

Ringelblume

CalendulaEine der beliebtesten Pflanzen, aus denen vor allem Hautpflege-Produkte gewonnen werden, deren Bestandteile sicher aber durchaus auch in Wimpernserums wiederfindet, ist die Ringelblume. Von dieser sind vor allem die Blüten arzneilich verwendbar. Gute Salben aus Ringelblumenextrakt wirken auf sanfte Weise beruhigend auf die Haut. Die Ringelblume beinhaltet dabei auch Pflanzenbestandteile, die anti-entzündlich wirkt und auch die Wundheilung fördert. Die Ringelblume gehört zu den sogenannten Korbblütlern, auf die manche Menschen auch allergisch reagieren können. Daher sollte man auch natürliche Produkte immer erst auf kleinen Hautpartien vorsichtig testen, denn jede Haut reagiert anders.

Aloe Vera

Die Aloe Vera PflanzeDer Wirkstoff der Aloe Vera wird aus dem Pflanzensaft der Blätter gewonnen. Das Aloe Vera Gel enthält einen hohen Wert an Nährstoffen inklusive einem hohen Anteil von Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen. Insgesamt sollen mehr als 160 Wirkstoffe im Gel enthalten sein. Kosmetik-Produkte mit Aloe Vera haben eine antibakterielle heilende und schmerzlindernde Wirkung bei Hautreizungen, Wunden und Verbrennungen. Feuchtigkeitsspende Aloe Vera Hautcremes haben zudem eine beruhigende Wirkung bei juckender und irritierter Haut. Aloe Vera Extrakt wird wegen seiner beruhigenden und Feuchtigkeitsspenden Eigenschaften auch gerne in Shampoos verwendet. Mitunter ist der tatsächliche Aloe Vera Anteil in Pflege-Produkten aber sehr gering, sodass man aufmerksam die tatsächliche Zusammensetzung der Produkte prüfen sollte.

Sanddorn

Anders als die nicht winterharte Aloe Vera ist Sanddorn eine winterharte heimische Pflanze, die man auch selber im Garten anpflanzen könnte. Allerdings ist die Die Ernte der Sanddornbeeren durchaus etwas anstrengend und wegen der Dornen der Pflanze mitunter auch etwas schmerzhaft. Sanddorn gehört zu den Ölweidengewächsen. Das gewonnene Öl wird gerne in Pflegeprodukten für trockene, rissige und reife Haut verwendet. Dank der gegen Radikale wirkendenden Carotinoide ist Sanddornöl ideal für den UV-Schutz. Es bringt der Haut aber auch Spannkraft und Elastizität und soll den Alterungsprozess verlangsamen, daher findet es sich häufig auch in Anti-Aging Produkten.

Holunder

Viele Gartenbesitzer haben einen Holunder und wissen, dass man aus den Früchten leckere Säfte herstellen kann. Die Blüten des Holunders beinhalten aber auch Flavonoide, Rutin, Hyperosid, ätherisches Öl und verschiedene andere Säuren und findet so häufiger Einsatz in Kosmetik- bzw. Pflegeprodukten für unsere Haut bzw. bei Hautproblemen. Kosmetik, basierend auf Holunder, unterstützt aber auch unsere Schönheit, denn die Wirkstoffe des Holunders pflegen, regeneriert und verschönern unsere Haut, sie wirken zellstimulierend und lässt unsere Haut frisch und strahlend schön aussehen.

Brennnessel

Das Image der Brennnessel hat sich in den letzten Jahren wieder deutlich gebessert. Was lange Zeit als unangenehmes Beikraut im Garten galt, findet heute in Form der frischen Blätter Eingang in frischen Salaten und Brennnessel-Sud wird zur Düngung und Pflanzenstärkung verwendet. Aber auch in der Kosmetik findet die Brennnessel ihren Platz. Besonders gerne in Shampoos und Haarwässern. Shampoos mit den Wirkstoffen Brennnessel sagt man eine hohe Reinigungswirkung nach, Shampoos damit empfehlen sich bei fettigen Haaren und Tinkturen zum Einmassieren sollen bei Haarausfall helfen.

Der Medizinschrank der Natur

Kosmetik Top AngeboteDie genannten Pflanzen sind natürlich nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus dem Medizinschrank der Natur. Vieles davon wächst direkt vor unserer Tür, ob Thymian, Birke, Apfelbaum und seine Blüten oder der Saft aus der Birke und vieles mehr. Im Grunde altes Wissen, bietet uns die Natur auch im Hinblick Kosmetikprodukte, ob zur Pflege und für unsere Schönheit alles, was wir uns wünschen. In den letzten Jahren gibt es daher den zunehmenden Trend dieses alte Wissen wieder zu entdecken. Manche setzten dies durch die Wahl der Pflanzen im eigenen Garten und der Nutzung dieser für selbst gemachte Cremes um, andere durch gezielte Auswahl von fertigen Natur-Kosmetik Produkten in der Drogerie.

Bei allen wunderbaren Eigenschaften von Cremes und Lotions oder auch eines Wimpernserums oder Mascara-Stiftes mit natürlicher Pflanzenkraft, sollte man aber immer im Auge behalten, dass wir mitunter auch auf natürliche Stoffe allergisch reagieren. Daher sollte man solche Produkte immer erst vorsichtig auf begrenzten Hautpartien testen. Bei ernsthaften Hauptproblemen sollte man natürlich einen Hautarzt kontaktieren, aber dies wisst ihr ja.

Werbung

Weihnachten Etsy

Unsere Besucher interessieren sich auch für: