Werbung



Vegetarische Bücher für eine gesunde, fleischlose und leckere Ernährung – Teil 1

Wir haben für euch einige Top vegetarische Bücher für eine leckere Ernährung ohne Fleisch herausgesucht, wobei wir euch heute die ersten drei Kandidaten präsentieren. Dabei haben wir aber bewusst nach Büchern für vegetarische, nicht vegane Ernährung geschaut. Denn, auch wenn momentan viel Hype um das Thema Vegan gemacht wird, sind die allermeisten Menschen, die auf Fleisch verzichten, immer noch Vegetarier, da viele ganz einfach nicht auf Milch-basierte Produkte verzichten möchten. Ebenso haben wir auf Bücher verzichtet, die aus vegetarischer Ernährung ein Politikum gemacht, vielmehr haben wir uns einfach auf leckere vegetarische Kochbücher konzentriert. Und vor allem auf vegetarische Kochbücher, die beliebt bei den Köchen sind und bereits sehr gute Bewertungen erhalten haben.

Tipp 1: Deftig Vegetarisch – schmoren, backen, braten, rösten, panieren, grillen

Deftig Vegetarisch KochenDeftig Vegetarisch – schmoren, backen, braten, rösten, panieren, grillen ist ein sehr interessantes Buch für Vegetarier, denn hier gibt es tolle Rezepte für alle, die es mal richtig deftig mögen, was doch bei manchen Fertigprodukten etwas zu kurz kommt. Das Kochbuch zeigt in über 70 Rezepten, dass man auch bei vegetarischer einen richtigen deftigen und vollen Geschmack auf den Tisch zaubern kann. Von sehr leckeren Kichererbsenbällchen, über Veggie-Burger, Quinoa-Bratlinge, Feta in Olivenkruste bis zur Ziegenkäsetarte gibt es hier eine tolle Auswahl, wie man sehr leckere herzhafte vegetarische Küche mit meist ganz normalen Zutaten selber zaubern kann. Das Kochbuch ist sehr gut aufgebaut, zeigt viele Bilder und erklärt verständlich und nachvollziehbar, wie man die Leckereien am Ende auch erfolgreich selber auf den Tisch zaubern kann. Und sehr viele Rezepte kommen auch ohne Soja aus, sodass nicht nur für Allergiker sich hier richtig Abwechslung einstellt. Ein sehr gutes Buch, welches viel Lob von Lesern und Hobby Köchen bekommt.

Bezugsquellen:

Tipp 2: Vegetarisch basisch gut: 100 einfache basische Rezepte für Geniesser

Vegetarisch basisch gutVegetarisch basisch gut: 100 einfache basische Rezepte für Geniesser nimmt sich in seinen Rezepten nicht nur dem Thema Vegetarisch an, sondern kümmert sich auch um eine basenbetonte Ernährung, um dem Übermaß an säurebildenden Lebensmitteln entgegenzuwirken. Ein Hollywood Trend sagt die Beschreibung, aber das ist eigentlich egal. Wichtiger ist, dass das Buch neben den Rezepten auch Grundlagen und Erklärungen bietet inklusive Tipps, wie man seinen Körper mal richtig entgiften kann. Der erste Teil mit gut 40 Seiten befasst sich mit diesem nicht unwichtigen und interessanten Erklärungsteil und Nährstoffübersicht, die nächsten 100 Rezepte kümmern sich dann um unser Wohlergehen. Bei den Rezepten gibt es Smoothies, aber auch komplette Mahlzeiten und auch leckere Dessert werden nicht vergessen. Suppen, Frühlingsrollen, Salate, eine gesunde Mini-Pizza, leckerer Ziegenkäse Auflauf, Eintopf mit den superschmackhaften Kichererbsen kommen genauso vor wie traumhafte Schoko-Kokos-Kugeln. Ein sehr gut geschriebenes Kochbuch mit vielen Illustrationen und Bildern, welches viel Abwechslung bietet. Kleines Manko: bei manchen der Kochideen gibt es Zutaten, die man zumindest auf dem Land vielleicht nicht in jedem Supermarkt findet oder nur im nächst-größeren, eventuell hilft der Gang zum Bio-Laden. Trotzdem ein sehr lohnenswertes und thematisch interessantes Kochbuch für Vegetarier, die auch bei der vegetarischen Ernährung noch mal extra genau hinschauen.

Bezugsquellen:

Tipp 3: Ein Fest im Grünen: Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund

Ein Fest im GrünenEin Fest im Grünen: Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund mit Ideen wie Kartoffelbrei aus blauen Sorten, rotem oder gelbem Salat, Erdbeer-Salsa, Lauch-Medaillons oder Vanilleeis mit Pflaumen-Thymian-Kompott ist eigentlich mehr als ein Kochbuch, denn es ist ein echter optischer Hingucker, welcher auch eine wunderbare Geschenkidee ist. Ein ganz besonderes Kochbuch mit wunderschönen Bildern, ein vegetarisches Kochbuch, welches nicht nur zum Nachkochen verleitet, sondern auch zum darin verweilen und träumen. Auch toll: sehr viele der Rezente kommen nur mit sehr wenigen Zutaten aus und sind so wunderbar einfach nachzukochen. Aber nicht nur Kochen, auch das Flüssige wie z.B. Cocktails wie ein Zitronen-Basilikum-Mojito wird abgedeckt. Ein Kochbuch, welches mit viel Liebe und vor allem wunderbaren Fotos zusammengestellt wurde, sogar die Zutaten werden entsprechend präsentiert ohne langweiligen Nur-Text. Hier muss man nicht mal Vegetarier sein, um nicht sofort zuzugreifen. 240 Seiten die Lust auf vegetarische Küche machen oder einfach nur mal gemütlich drin blättern und über die Kompositionen staunen. Auch eine tolle Geschenkidee, da wirklich ganz besonders.

Bezugsquellen:

Noch mehr leckere vegetarische Koch – Bücher mit leckeren Rezepten findet ihr im zweiten Teil unserer Serie im Artikel Noch mehr leckere vegetarische Bücher für eine gesunde, fleischlose Ernährung – Teil 2

 

Werbung

Werbung
medox.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.