Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Muttermundmerkmale
Muttermundmerkmale Beobachtung

Geposted in Gesundheit

Durch die Bereitschaft für eine Schwangerschaft verändert sich Lage und Eröffnung des Muttermundes. Diese Methode konzentriert sich auf die Überwachung dieser Veränderungen und kann als zusätzliches Zeichen von fruchtbaren Tagen verwendet werden. Die Beobachtung von Muttermundmerkmale wird als Allein-Methode der natürlichen Familien-Planung aber als nicht als ausreichend gedacht, sondern eher als ein zusätzlicher Indikator, zusammen mit der Messung der Basalkörpertemperatur u.a.

Der Muttermundmerkmale werden durch Tasten festgelegt:

Muttermundmerkmale über der Menstruationszyklus

Die Lage, Konsistenz und Eröffnungen des Muttermundes ändern sich im Verlauf eines Monatszyklus. Diese drei Beobachtungsbereiche haben verschiedene Merkmale:

  • MuttermundmerkmaleLage: tief oder hoch – ein tief sitzender Muttermund ist in der Scheide leicht zu erreichen, ein hoch sitzend ist dagegen schwer zu erreichen.
  • Konsistenz: weich oder hart – hart fühlt sich wie eine Nasenspitze an, weich ist etwa nachgiebig in der Konsistenz.
  • Eröffnung: geschlossen oder offen – bei einer geschlossenen Eröffnung kann sich die Spitze des Muttermundes als sehr leicht aufstehend anfüllen, eine offene Eröffnung tendiert eher in Richtung einer leicht nachgiebigen Delle.

Während des Menstruationszyklus verändern sich dieser Merkmale des Muttermundes:

  • Direkt nach der Menstruation sitzt der Muttermund tief und ist leicht zu erreichen, die Konsistenz ist fest, die Eröffnung ist geschlossen.
  • Mit Annäherung der fruchtbaren Tage ragt der Muttermund höher in den Körper hinein und wird schwieriger zu erreichen. Der Konsistenz wird zunehmend viel weicher und die Eröffnung wird leicht offen.
  • Kurz nach dem Eisprung kehrt der Muttermund Schritt für Schritt zu der tieferen Position zurück und wird dazu auch wieder leichter zu erreichen sein. Der Eröffnung schließt sich wieder zu und die Konsistenz wird wieder fest. Etwa 3 Tage nachdem diese Merkmale andauern, ist die fruchtbare Phase zu Ende bis zum nächsten Monatszyklus.

Ein Tasten des Muttermundes wird mit Einfügen von ein oder zwei Fingern durchgeführt und die Ergebnisse sollten täglich in deinem Zykluskalender aufgeschrieben werden. Immer daran erinnern Hände und Nägel besonders gut zu waschen, bevor du dieses Tasten machst, um ein Infektionsrisiko minimal zu halten.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung
medox.de