Werbung

Buttinette Gratis Geschenk

Paar - Du und dein Partner
Tipps zur „Hochzeit, mal anders“

Geposted in Mode und Styling

Die Hochzeit ist, neben der Geburt des eigenen Kindes, sicherlich das Ereignis im Leben einer Frau, aber auch für das Paar gemeinsam, welches sich für das Leben gefunden hat. Ein Tag der Freude, aber auch ein Tag, welcher doch mit mehr oder weniger Vorbereitungen verbunden ist. Natürlich auch mit stressigen Momenten, denn alles soll ja perfekt sein. Aber halt: sehe es nicht als Stress, sondern sehe die Herausforderungen als Teil der Freude auf dein großes Ereignis. Es gibt zwar vieles zu beachten, aber Tipps zur Hochzeit können dir über die kleineren und größeren Hürden hinweg helfen.

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, wie man seine Hochzeit gestalten kann, und dies dürfte auch gleich der erste Punkt sein, denn du und dein Partner entscheiden musst bei den Planungen für deine Hochzeit.

Drei Wege zur Hochzeit

  1. Soll es die ganz große Feier sein? So richtig im großen Rahmen, also mit allen Familienmitgliedern und Freunden. Wenn ja, dann ist dies bestimmt die Wahl, mit der deine Hochzeit schon ganz früh anfängt, denn es gibt viel zu tun.
  2. Die Feier im kleinen Rahmen, von ganz klein, beispielsweise „Nur-Eltern“ bis zum engsten Kreis „Eltern + Geschwister + beste Freunde“. Auch hier gibt es einiges zum Vorbereiten, aber doch weniger als für die Feier im ganz großen Rahmen.
  3. Die ganz private Hochzeit, nur Du und Dein Partner – wenn du es ganz privat und intim haben möchtest, ohne Familie und Freunde. Die etwas andere Art zu heiraten.

Die ganz private Hochzeit: Dein Partner und du

Paar - Du und dein PartnerDie ganz private Hochzeit soll in diesem Artikel im Vordergrund stehen. Bei der ganz privaten Hochzeit geht es nur um deinen Partner und um dich. Sicher ist diese Hochzeitsvariante nicht für jeden die erste Wahl, denn viele möchten ihre Hochzeit, also den Tag im Leben einer Frau, mit ihrer Familie und den Freunden zusammen verbringen und feiern – aber für manche halt schon, insbesondere, wenn es vielleicht die 2. Hochzeit ist und man sich noch gut an die erste erinnern kann ;) Und der Trend geht ja zur Zweit – Hochzeit :)

Aber im Ernst, auch bei dieser Variante gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie man diese gestalten kann. Am schönsten natürlich kombiniert mit einer Hochzeitsreise, alternativ kann man hier zunächst zu Hause heiraten und begibt sich dann in die Honeymoon Suite, bevor es dann am nächsten Tag in die Flitterwochen geht. Dies dürfte der entspannteste Weg sein, zeitlich gut geplant, kann man hier jede Minute genießen – mit seinem Partner und ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. 100% dein Partner und du – dies bekommst du mit Option 1 und 2 wahrscheinlich nicht.

Der Vorteil von Option 3 liegt auch ganz klar darin, dass du am wenigsten Vorbereitungsstress hast und den größten Gemeinsamkeitsfaktor mit deinem Partner, schon bei der Vorbereitung könnt ihr euch voll aufeinander konzentrieren.

Tipp: schau doch mal bei www.mydays.de vorbei, denn hier gibt es unter Geschenkanlässe – Hochzeit sehr schöne Ideen, vom Urlaub im Schlosshotel bis zum Heiratsantrag in den Wolken rund um die Hochzeit. Die meisten sind ja eigentlich gedacht als Geschenkidee zur Hochzeit, aber man kann sich ja auch einfach selber beschenken und auf diese Weise seine Hochzeit, mal anders ganz privat und vor allem traumhaft und unvergesslich feiern. Auch auf solchen Events lässt sich eine Hochzeit, mal anders aufbauen.

Und noch etwas: es ist nicht ganz unbekannt, dass die berühmte Hochzeitsnacht bei vielen frisch Vermählten alleine dadurch ausfällt, dass bei großen Hochzeitsfeiern die Erschöpfung so riesig ist, dass einfach „die Luft raus“ ist :). Dies kann dir bei Option 3 garantiert nicht passieren… und auch die berühmten peinlichen Szenen, die es ja doch öfters bei großen Hochzeiten geben soll, bleiben dir in der Regel erspart. In der Summe ist Option 3 daher für viele mittlerweile eine durchaus attraktive Option. Und letztlich zählt nur, was euch gefällt, also dir und deinem Partner, schließlich ist es nur euer Tag.

Unterlagen zusammenstellen, Hochzeitsreise buchen

ReisepassBei Option 3 liegt deine Herausforderung insbesondere in:

  • der Klärung der Unterlagen, die das Standesamt von dir erwartet, hierzu sollte man ein Beratungsgespräch bei der Gemeinde oder Stadtverwaltung beantragen. Ist ein Partner Nicht-Deutscher oder etwa geschieden, kann hier durchaus etwas Papierarbeit auf dich warten, bei ausländischen Dokumenten werden unter Umständen auch Übersetzungen erwartet – also rechtzeitig einen Termin vereinbaren.
  • der Buchung der Reise: Spätestens, wenn man den Hochzeitstermin hat, kann man seine Reise in das Wunschland für die Hochzeitsreise buchen. Dies dürfte eher unproblematisch sein, auch wenn man bei exotischen Reisen unter Umständen entsprechende Vorsorgeimpfungen mit einplanen muss.
  • der Buchung des Hotels, wenn du zwischen Hochzeit und Start deiner Hochzeitsreise noch eine Zwischenübernachtung einlegen möchtest. Sollte auch kein großes Problem sein, wenn rechtzeitig erledigt und nicht gerade unglücklicherweise ein Großereignis in deiner Stadt ist, sodass alles belegt ist.

Tipp: Heiraten in Schottland

Etwas schwieriger wird es, wenn du planst, im Ausland während deiner Hochzeitsreise zu heiraten, denn hier musst du dich gut informieren, welche Unterlagen du Vor-Ort benötigst plus der Tatsache, dass du dies im Voraus schon terminlich klären musst.

Tipp: ein echter Geheimtipp, nein nicht Las Vegas, ist für viele das Heiraten in Schottland. Traumhafte Landschaft, wilde Natur, romantische Schlösser, kuschelige Cottages, dazu der Hauch der Geschichte, einfach perfekt, oder? Detaillierte Informationen zum Thema „Heiraten in Schottland“ findest du zum Beispiel auf der Seite des deutschen Generalkonsulats in Edinburgh.

Manche mögen aber doch lieber die Hochzeit im großen Rahmen

HochzeitskartenDie Option „Wir heiraten mal anders“ wird sicher nicht für jeden die richtige Wahl sein. Gerade und besonders Frauen freuen sich auf diesen besonderen Tag und möchten diesen mit allen Freunden und Verwandten teilen. Und auch die Vorbereitungen zur eigenen Hochzeit werden sicherlich nicht primär als Stress gesehen werden, sondern einfach als aufregenden Teil dieses besonderen Tages. Aber dies ist ja doch das Schöne, jeder kann seine Hochzeit so gestalten, wie gewünscht. Und die Planung des Wie man heiratet ist sicher der erste Schritt ins gemeinsame Leben. Ob man sich für diesen oder jenen Weg entscheidet, sollte man als Paar gemeinsam beraten und gut durchdenken, denn damit ist dein erster Schritt zur perfekten Hochzeit getan. Und die perfekte Hochzeit ist genau die, die ihr euch wünscht.

Werbung

Merino-Filzwolle extrafein

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Hochzeit bei Etsy