Werbung

Pilates: Core Stabilität für Jeden

Geposted in Fitness

Zum Teil durch Tanz inspiriert ist es kein Wunder, dass Pilates als Übung mit der kontrollierten Disziplin von Tanzarten wie Ballett geboren wurde, nur viel sanfter und mit weniger Verletzungsrisiken.

Die ausgeglichenen Kraft- und Dehnübungen sind stark auf kontrollierter Disziplin basiert und fördern innere Stärke, Selbstvertrauen, verlängerte Muskeln, Koordination, und eine verbesserte Haltung. Wie bei der bekannten Ex-Frau von Boris Becker Barbara Becker, die darüber sagte: „Keine Muskelberge, sondern einen schönen Katzenkörper“. Und wer sonst praktiziert Pilates? Vor sehr vielen Jahren hat Madonna bereits damit begonnen, aber auch Stars wie Cameron Diaz, Tom Jones und Jennifer Lopez sind seitdem auf den Pilates -Zug aufgestiegen, um ihren Körpern schön, gepflegt und fit zu halten.

Core Stabilität

Pilates ist ja keine einfache Disziplin, es braucht Übung und Zeit und wird besser ausgeführt, besonders bei Anfängern, mit einem zertifizierten Trainer, aber einmal gemeistert hat man die Tools in der Hand für ein Ganzkörpertraining, welches nicht zu vergleichen ist mit irgendeiner anderen Übungsart. Da Pilates konzentriert auf verlängerte Muskeln, Tiefenmuskelgewebeverstärkung, Kontrolle, Konzentration und Genauigkeit ist, baut man in seinem eigenen Körper eine zentrale Stabilität auf, welche nicht nur für eine schöne und elegante Haltung sorgt, sondern auch für ältere Menschen den sehr wichtigen Vorteil verleiht, die Gefahr des Stolperns zu mindern, und dadurch schwere Verletzungen zu vermeiden.

Wegen der intensiven und notwendigen Konzentration, die benötigt wird, um Pilates auszuführen, hat man auch die positive Nebenwirkung, dass das Gehirn auch gleichzeitig trainiert wird, die verwendeten Atemtechniken sorgen für ein trainiertes und dadurch entspannteres Atmen. Dies alles zusammen betrachtet sorgen die effektive Pilates Übungen nicht nur für einen schönen und trainierten Körper, innere Haltung und Stärke, er lernt uns auch gleichzeitig eine starke Disziplin wegen der Genauigkeit, die benötigt wird für die Übungen. Dies alles zusammen ergibt dann Selbstbewusstsein, innere Ruhe und Koordination, kurz gesagt, Core Stabilität des Geists und des Körpers.

Wie hilft es mir?

  • Disziplin und Kontrolle sind Bauteile des Pilates und verleihen uns Selbstbewusstseins, Durchhaltevermögen und Haltung.
  • Problemzonen wie Bauch, Beine und Po sind klassische Problemzonen einer Frau. Pilates hilft dir, diese Bereiche gezielt zu straffen/tonen und zu verstärken.
  • Wegen des intensiven Tiefenmuskulatur – Trainings hilft dir die verstärkte Rückenmuskulatur die Wirbelsäule zu unterstützen, was bei Rückenproblemen hilft oder diese vermeidet.
  • Sichere Haltung, fließende Bewegungen und Eleganz wird gewonnen durch geübte Koordination, Konzentration und Ausrichtungstechniken. Tiefen – Entspannung wird gelernt und erreicht durch korrekte und kontrollierte Atmung.

Pilates für Jeden

Das schöne an Pilates ist, dass man seinen eigenen Körper, Geist und Seele, verwendet, um die Übungen durchzuführen, und deshalb, kann fast jeder man, in jedem Alter es ausüben, abhängig natürlich von der Meinung deines Hausarzt, falls es Gründe gibt, warum du zuvor deinen Hausarzt befragen solltest. Ob als Ergänzung zu einem Tanz Kurs, als Hilfe bei Muskulatur-Problemen oder einfach als soziales Miteinander beim Abend-Übungskurs, mit Pilates bekommst du einfach Vorteile zurück für deine Bemühungen.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Schwab Versand